Neue gesetzliche Bestimmungen für Slots & Poker in Deutschland ab 01.07.2021. Mehr Infos hier.

Close

Poker School

Offizielle Reihenfolge der Pokerhände

Alles zu Poker-Kombinationen

Eine Pokerhand besteht aus fünf Karten, die in verschiedene Kategorien fallen. Unterhalb findest du eine komplette Auflistung der Pokerhände, absteigend von der stärksten zur schwächsten Hand.

Das Ranking von Pokerhänden bei Short Deck funktioniert etwas anders. Weitere Infos dazu findest du hier.

Herunterladen der Pokerhände

Poker reihenfolge: poker hände von der stärksten zur schwächstenPoker reihenfolge: poker hände von der stärksten zur schwächsten

  1. Royal flush
  2. Ein Royal Flush ist ein Straight Flush mit Ass als höchster Karte. Zum Beispiel A-K-D-B-10 alle Karo.

  3. Straight flush
  4. Ein Straight Flush ist eine Straße mit fünf Karten, alle in derselben Farbe. Zum Beispiel 7-6-5-4-3 alle Pik.

  5. Vierling
  6. Vier Gleiche oder Vierling sind vier Karten mit demselben Wert. Zum Beispiel vier Buben.

  7. Full house
  8. Ein Full House enthält einen Satz (3) Karten mit demselben Wert und ein Paar mit einem anderen Wert. Zum Beispiel, D-D-D-2-2.

  9. Flush
  10. Ein Flush ist ein Blatt mit fünf Karten derselben Farbe. Zum Beispiel K-D-9-6-3 alle Karo.

  11. Straße
  12. Eine Straße aus 5 aufeinander folgenden Karten. Jede mögliche Straße beinhaltet entweder eine 5 oder eine 10. Zum Beispiel 7-6-5-4-3 mit verschiedenen Farben.

  13. Drilling
  14. Drei Karten desselben Werts. Zum Beispiel, drei Asse.

  15. Zwei Paare
  16. Zwei Karten desselben Werts und zwei weitere gleiche Karten mit einem anderen Wert. Zum Beispiel, zwei Buben und zwei Achten.

  17. Paar
  18. Ein Paar sind zwei Karten desselben Werts. Zum Beispiel, zwei Damen.

  19. High card
  20. Die Hand mit der/den höchster(n) Karte(n) gewinnt. Wenn zwei oder mehr Spieler die höchste Karte halten, kommt ein Kicker ins Spiel (siehe unten).

Offizielle Poker-Reihenfolge: Unentschieden und Kicker

Beim Poker geht es darum, das beste Blatt aus fünf der sieben zu Verfügung stehenden Karten zu bilden (fünf Gemeinschaftskarten und den eigenen zwei Hole Cards). Das bedeutet, dass im Falle eines Unentschiedens mit Four of a Kind, Three of a Kind, zwei Paaren, einem Paar oder einer hohen Karte, eine Nebenkarte ("Kicker") entscheidet, wer den Pott gewinnt.

Zum Beispiel:

Besten fünf Karten des Spielers A

Besten fünf Karten des Spielers B

Spieler A gewinnt das Blatt mit D Kicker.

Mit einem Unentschieden bei Three of a Kind (Drilling, Drei Gleiche), einem Paar oder einer hohen Karte, kann ein zweiter, dritter oder gar vierter Kicker ins Spiel kommen, um den Pott zu entscheiden. Sollte der Kicker keinen Gewinner bestimmen, müssen die im Pot involvierten Spieler den Pot teilen.